Allgemeines

Facebook möchte, dass Benutzer mit der neuen Dating-Funktion Liebe finden

Facebook möchte, dass Benutzer mit der neuen Dating-Funktion Liebe finden



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Pass auf, Zunder. Facebook startet einen Dating-Service, der auf langfristige Beziehungen und nicht nur auf Kontakte abzielt.

Die Ankündigung erfolgte im Rahmen von Facebooks F8. Der CEO des Unternehmens, Mark Zuckerberg, kündigte an, dass das Dating-Produkt "Menschen helfen würde, Partner zu finden". Wer genau würde einen solchen Service nutzen? Nach Angaben des Unternehmens geben derzeit über 200 Millionen Benutzer ihren Beziehungsstatus als Single an.

"Wenn wir uns darauf konzentrieren, Menschen beim Aufbau sinnvoller Beziehungen zu helfen, ist dies vielleicht die sinnvollste von allen", sagte Zuckerberg. "Dies wird dazu dienen, echte langfristige Beziehungen aufzubauen, nicht nur für Kontakte."

Das Update würde beinhalten, dass Benutzer ein separates Dating-Profil erstellen können, das ihr aktuelles Netzwerk von Freunden nicht sehen kann. Das Profil wird nur für andere Benutzer von Dating-Diensten angezeigt. Benutzer erhalten Übereinstimmungen basierend auf ihren Datierungspräferenzen, Gemeinsamkeiten zwischen anderen Benutzern und gegenseitigen Bekanntschaften. Es wird auch einen neuen Messaging-Bereich geben, in dem zwei möglicherweise kompatible Benutzer eine Kommunikationslinie öffnen können. Zuckerberg sagte jedoch, dass es nicht mit WhatsApp oder Messenger verbunden sein wird.

Werden Benutzer mit traditionellen Dating-Sites Schluss machen?

Kurz nach der Ankündigung wurden andere Dating-Apps (und deren Investoren) darauf aufmerksam. Dies schließt Match Group ein, das Unternehmen, dem Tinder gehört.

- Kurt Wagner (@ KurtWagner8) 1. Mai 2018

Der Einbruch führte letztendlich zu einem geschätzten Marktwert von 5 Milliarden US-Dollar für die Match Group und ihre Muttergesellschaft IAC. Der Rückgang um 22 Prozent ist der größte Rückgang um einen Tag in der Geschichte von Match. IAC fiel um 18 Prozent in seinem größten Verlust seit 13 Jahren. Einige Finanzanalysten stellten fest, dass ein neuer Rivale möglicherweise nicht ausreicht, um Datierungshochburgen wie Tinder oder andere Match-Dienste zu verlassen.

"Ich denke, die Reaktion ist eine Kombination aus den Facebook-Nachrichten und der Sorge, dass Match toppy oder teuer wird", sagte Analyst Daniel Kurnos in einem Interview mit Reuters. "Ich kann nicht sehen, dass Facebook Match bald ersetzt - ein zu großer Wassergraben."

Im Gegensatz zu Diensten wie Match.com oder eHarmony ist das Dating-Profil von Facebook möglicherweise kostenlos.

Neue Funktion "Verlauf löschen" kommt

Angesichts der jüngsten Auswirkungen auf die Sicherheit und des Skandals um die Situation von Cambridge Analytica ging Zuckerberg auf potenzielle Probleme im Zusammenhang mit der Datensicherheit ein. Der CEO sagte der Menge auf der Pressekonferenz, dass die Datierungsanwendung von Grund auf unter Berücksichtigung der Sicherheit konstruiert wurde. Er sprach auch darüber, wie die Dating-App das Engagement des Unternehmens für einen besseren Schutz der Privatsphäre veranschaulichen würde.

Während Facebook eine Möglichkeit für Benutzer schafft, Informationen auszutauschen, kündigten sie auch eine Funktion namens "Verlauf löschen" an. Auf diese Weise kann der Benutzer sehen, welche Apps und Websites Informationen über seine Benutzer senden. Außerdem könnten Benutzer Daten aus ihrem Konto löschen, wodurch Facebook daran gehindert würde, diese Informationen zu speichern.

"Sicherheit ist kein Problem, das Sie jemals vollständig gelöst haben", sagte Zuckerberg. "Dies ist ein Wettrüsten. Wir werden daran arbeiten, unseren Gegnern für immer einen Schritt voraus zu sein."


Schau das Video: Die RuneScape-Dokumentation 15 Jahre Abenteuer (August 2022).