Allgemeines

Die bisher größten technischen Innovationen des Jahres 2017

Die bisher größten technischen Innovationen des Jahres 2017



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wir haben bereits die Hälfte des Jahres 2017 überschritten. Obwohl das Jahr schnell vergangen zu sein schien, haben Ingenieure und Wissenschaftler hart daran gearbeitet, die Technologien von morgen zu innovieren. Hier sind die bisher größten technischen Innovationen des Jahres 2017.

China enthüllt die weltweit größte schwimmende Solaranlage

2017 war ein großes Jahr für erneuerbare Technologien. Obwohl sich viele Länder gemeinsam für die Verbesserung umweltfreundlicher Technologien einsetzen, ist China möglicherweise führend bei Innovationen.

In jüngster Zeit setzte Chinas Implementierung innovativer "grüner" Technologien die Implementierung des weltweit größten schwimmenden Solarkraftwerks fort.

[Bildquelle:Sungrow über PR Newswire]

Die von Sungrow entwickelte und installierte Anlage gab bekannt, dass das weltweit größte schwimmende Solarkraftwerk Anfang Mai in Betrieb genommen wurde. Das 40 MW Anlage wird überfahren 6.500 Häuser.

Die Anlage wurde auf einem stillgelegten Bergbaubetrieb gebaut und installiert und beeinträchtigt keine Meereslebewesen. Es ist ein kleiner, aber großer Schritt in Richtung sauberer Energie.

Zum ersten Mal in der Geschichte treten zwei Quantencomputer gegeneinander an

Quantencomputer haben in der jüngeren Geschichte große Schlagzeilen gemacht. Anfang 2017 standen sich zwei Quantencomputer gegenüberZum ersten Mal in der Geschichte.

[Bildquelle:Ars Electronica über Flickr]

Anfang dieses Jahres haben Forscher der Cornell University zwei Quantencomputer in einem epischen virtuellen Kampf gegeneinander ausgespielt.

Die Herausforderung bestand darin, einen Algorithmus durchzuführen und zu lösen, um zu vergleichen und zu bestimmen, welcher Quantencomputer am effektivsten ist. Beide Computer sind hochmoderne 5-Qubit-Quantencomputer, die auf zwei völlig unterschiedlichen Plattformen arbeiten.

Die beiden konkurrierenden Computer wurden auf völlig unterschiedliche Weise mit völlig unterschiedlichen Methoden entworfen und konstruiert. Die Unterschiede in den Computern machten es für Wissenschaftler besonders faszinierend zu testen, welcher der beiden besser ist.

Ein Computer, der zur University of Maryland gehört. Sein Aufbau basiert auf einem System mit eingeschlossenen Ionen. Darin werden fünf Ytterbiumionen von einer starken elektromagnetischen Falle an Ort und Stelle gehalten. Die Ionen werden von Lasern betätigt, um die programmierten Algorithmen auszuführen.

Auf der anderen Seite befindet sich der IBM-Computer mit einer völlig anderen Konfiguration. Im Gegensatz dazu stützt sich der IBM-Computer auf mehrere supraleitende Schleifen, die Algorithmen unter Verwendung von Mikrowellensignalen ausführen. Ihr Computer ist auch dererster in der Geschichte über Cloud Computing öffentlich zugänglich sein. Die Fähigkeit, von Online-Benutzern programmiert zu werden, war der Grund, warum das Experiment durchgeführt werden konnte.

SpaceX startet erstes wiederverwendetes Raumschiff

SpaceX dominiert weiterhin den Himmel - und den Weltraum. Im Juni 2017 setzte SpaceX sein außergewöhnliches Erbe erfolgreicher Raketenstarts und -landungen fort.

Das Unternehmen ist bekannt für die Wiederverwendung seiner Raketen. Jetzt hat das Unternehmen erstmals eine wiederverwendete Rakete erfolgreich ins All gebracht.

[Bildquelle: SpaceX über Flickr]

Tesla zerschmettert Beschleunigungsrekord von Serienautos

Ein weiterer Weltrekord im Jahr 2017; Tesla hat den Beschleunigungsrekord von Serienautos gebrochen. Anfang Februar brach das Tesla-Modell S P100D den Weltrekord des Motortrends für die schnellste Beschleunigung eines Serienautoszu 97 km / h in nur2,28 Sekunden.

Teslas P100D AWD-Setup.[Bildquelle:Tesla]

Laut Motor Trend ist das Tesla Model S P100D das schnellste Serienauto der Welt.

Der P100D verfügt über einen Allradantrieb mit zwei Elektromotoren und eine konkurrenzlose Beschleunigung. Das Geheimnis seiner Geschwindigkeit ist die fortschrittliche Technik, die seine Leistung und aerodynamischen Eigenschaften erheblich verbessert.

Der P100D verfügt über ein intelligentes Luftfedersystem, das die Fahrzeughöhe aktiv ändert, um die Effizienz zu optimieren. Bei Autobahngeschwindigkeiten senkt das Aufhängungssystem das vordere Ende, um den Frontbereich zu verringern, in dem sich der größte Teil des Luftwiderstands ansammelt.

In Anbetracht dessen ist Tesla 2017 das schnellste Serienauto - und das jemals.

Indien bricht Rekord nach dem Start von 104 Satelliten auf einer Rakete

Die indische Raumfahrtagentur wurde 2017 in die Rekordliste aufgenommen. Die Agentur erleuchtet den Himmel erneut, nachdem eine Rakete mit einer rekordverdächtigen Nutzlast gestartet wurde104 Satelliten.

Auf Ihrerneununddreißigste Flug, die PSLV-C37 getragen 103 Nanosatellitenzusammen mit dem viel größeren Satelliten der Cartosat-2-Serie in den Weltraum.

Die Mission dezimierte den letzten Rekord von Russlands wertvollem Rekordstart mit 37 Satelliten im Jahr 2014.

[Bildquelle:ISRO]

Anerkennungen

2017 war bisher ein unglaubliches Jahr im Ingenieurwesen. Wir haben einige unserer Lieblingsmomente ausgewählt, aber es gibt einige, die nur schüchtern waren, die Top 5 zu erreichen. Deshalb haben wir uns entschlossen, sie trotzdem aufzulisten.

Insektenturbinen bieten 35% mehr Effizienz

Die Schaffung effizienterer Turbinenschaufeln ist eine schwierige Aufgabe. Die meisten heutigen Klingen werden durch fortschrittliche Computersimulationen entwickelt und verfeinert, um die optimale Form zur Maximierung der Leistung zu berechnen.

Bisher wiesen die meisten Klingen starre Designs mit einer gewissen Flexibilität auf. Jetzt verbessern Forscher das Design, indem sie eine gummiartige Klinge implementieren, die von Insekten inspiriert ist.

Das äußerst flexible Design ermöglicht es den Schaufeln, etwas Energie zu speichern und in eine andere Richtung umzuleiten. Die Schaufeln sind auch verstellbarer, so dass die Turbine bei variablen Windgeschwindigkeiten effizienter ist.

Wissenschaftler entwickeln Drohnen, um Pflanzen wie echte Bienen zu bestäuben

Ingenieure entwickelten 2017 einen künstlichen Bestäuber, der mit Hilfe einer Drohne Blumen bestäuben kann.

Ein Forscherteam befestigte Pferdehaare an der Unterseite einer Drohne, um den Pollen von den Pflanzen zu entfernen. Ein speziell entwickeltes ionisches Material wurde verwendet, um Pollen aus einer Pflanze zu extrahieren, ohne die Zellstruktur zu beschädigen.

Die Drohnen können natürliche Bestäuber wie Bienen und Schmetterlinge nicht ersetzen. Die Drohnen bieten jedoch möglicherweise eine sinnvolle Ergänzung, um Landwirten bei der Bestäubung ihrer Pflanzen zu helfen.

2017 war bisher ein unglaubliches Jahr im Ingenieurwesen. Jetzt sind wir auf halbem Weg und es bleiben noch 6 Monate, bis viele weitere innovative Technologien entstehen und sich entwickeln.

SIEHE AUCH: Wissenschaftler haben gerade den schärfsten Laser der Welt mit rekordverdächtiger Präzision entwickelt

Geschrieben von Maverick Baker


Schau das Video: Meine 5 Top-Aktien zum Mega-Trend Home-Office (August 2022).